Neues aus der INflight 23.10.2015

Hallo Junior- und Piperfreunde,

Neuer Motor Piper
Wir werden die Piper am Donnerstag, 05.11 nach Straubing bringen.
Dort werden wir dann den neuen Motor einbauen, eine Jahresnachprüfung und die Wägung durchführen.
MT Propeller ist beauftrag, den Propeller zu überholen.
Avionik Straubing ist beauftrag den Autopiloten und das NDB/ADF zu reparieren sowie das Transponder – Problem zu beheben.
Wir hoffen, dass danach wieder alles funktionsfähig ist. Angeblich werden nur 1- 1,5 Wochen für die Arbeiten benötigt.
Wir haben die Piper mal bis 17.11 geblockt. Danach sollte die Piper für eine Zeit nicht für T/G´s sondern eher für längere Flüge genutzt werden.
Wem sind in letzter Zeit noch Mängel aufgefallen, welche wir bei der Wartung beheben sollten?
Wer also noch eine Auffrischungsschulung (so heißt das jetzt!) benötigt, sollte das berücksichtigen.
Blog mit Reisebericht Piper
Unser Charterkunde Rolf hatte einen interessanten Flug nach Lübeck.
Darüber berichtet er sehr lesenswert in seinem Blog.
Bin selber über die Leistungsfähigkeit unserer Piper erstaunt… 🙂
Der Unsinn mit den Scheine
Da es immer wieder zu Missverständnissen kommt hier die Bedingungen für die Verlängerung der Lizenz:
LAPL (A): 12 Flugstunden in den letzten 24 Monaten einschließlich 12 Starts + eine Auffrischungsschulung.
Achtung! Die Flugzeit der Auffrischungsschulung darf nicht in den 12 Flugstunden beinhaltet sein.
PPL (A): 12 Flugstunden in den letzten 12 Monaten (!!) einschließlich 12 Starts in denen eine Auffrischungsschulung beinhaltet sein muss.
Die Flugzeit darf also in den 12 Flugstunden beinhaltet sein.
Auswertung Umfrage
Vielen Dank für die vielen Rücksendungen unserer Umfrage.
Wir sind noch in der Auswertungsphase. Sehen aber schon, dass wir eigentlich doch eine hohe Zufriedenheit haben.
Wir werden die Auslastung der Piper weiter im Auge behalten und gegebenenfalls reagieren. Erstmal werden wir keine Änderungen im Flugzeugpark vornehmen.
Bezüglich der Wünsche Nachtflug, Reiseziele etc. werde ich euch ggf. einzeln anschreiben.
Stand ATO INflight
Stand heute besiegen wir den Bürokratismus. Wir sind wieder sehr optimistisch, dass wir einen Weg gefunden haben in Zukunft „Fussgänger“, Nachtflug etc. auszubilden.
Sobald die Piper zurück aus der Wartung ist, können wir die Piper mit unserer Partnerflugschule als ATO Flugzeug und damit als Schulflugzeug melden und einsetzen.
Wer also jemanden weiß, welcher schon immer das Fliegen erlernen wollte, darf sich gerne an uns wenden.
Wegen Nachtflug habe ich ja von vielen bereits das Interesse anhand der Rückläufer unserer Umfrage gesehen. Wir werden sobald wir in der ATO sind einen Nachtfluglehrgang anbieten.
Auch für IFR wird die Piper wohl in eine ATO gemeldet. Dass heißt, wir können die komplette IFR Ausbildung der der PA28 durchführen.

Termine INflight: siehe Startseite